Second life. First Choice.

Turbolader Instandsetzung

TBcore

Die Basislösung für perfektes, hochtouriges Auswuchten von Turbolader-Rumpfgruppen

Schenck-Qualität zu einem attraktiven Preis

Die TBcore ist unsere neue Basislösung für das hochtourige Auswuchten von Turbolader-Rumpfgruppen. Sie bietet ein überzeugendes Gesamtpaket, das abgestimmt ist auf den Bedarf kleiner und mittlerer Instandsetzungsbetriebe – ohne Kompromisse in der Auswuchtqualität. Die Maschine ist dank des Starterkits bereits so umfangreich ausgestattet, dass Sie nach dem Aufstellen der Maschine direkt mit dem Auswuchten loslegen können.

Die TBcore bietet nicht nur ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch die Betriebskosten wie Strom- und Luftverbrauch halten sich in Grenzen. Das lieferbare Zubehör wie das zweiteilige Antriebssystem mit gedruckte Antriebsbuchsen zur Aufnahme der unterschiedlichen Turbolader, ist sehr günstig und schnell lieferbar. 

Vorteile auf einen Blick:

  • Durchdachtes Maschinenkonzept für einfache und sichere Bedienung – dadurch schnelles und fehlerfreies Arbeiten.
  • Starterkit bestehend aus dem Basisadapterpaket, Handschleifer und einer Ausblaspistole – keine weiteren Nebenkosten.
  • Monoblockmaschine: geringer Aufwand bei der Inbetriebnahme: einfach nur Strom und Druckluft anschließen – startklar.
  • Einfache Bedienung der Maschine durch ausgereifte CAB-Messtechnik. Höchste Präzision für einen schnellen Unwuchtausgleich.
  • Unwuchtmessung über den gesamten Drehzahlbereich – keine Spotmessung, keine feste Drehzahl nötig, sehr kurzer Auswuchtaufwand: Messen, Ausgleichen, Kontrollieren, Fertig.
  • Wuchten ohne Kalibrieren: Alternativ zum Unwuchtausgleich kann auch nur der Schwingwert einer Rumpfgruppe reduziert werden ohne Einrichtrotor und Kalibrieraufwand.
  • Preiswerte Adapterringe zur Aufnahme der unterschiedlichen Rumpfgruppen, sorgen für geringere Betriebskosten.
  • Geräuschschutz – Flexible Platzierung in der Werkstatt, da keine seperate Schallschutzmaßnahme erforderlich.
  • Sicherheit – Sicherheitsstandards nach den neusten Maschinenrichtlinien für unfallfreies Arbeiten.

Einfaches Handling

Von der guten Zugänglichkeit des Arbeitsbereiches bis hin zum schnellen Einrichten auf eine andere Rumpfgruppe ist die gesamte Mechanik bedienerfreundlich ausgeführt. Der Zugriff auf das Innenleben der TBcore wird durch die komplett ausziehbare Frontschublade erleichtert. So lassen sich gelegentliche Wartungsarbeiten wie z. B. der Ölfilterwechsel einfach und schnell durchführen.

 

Umfassende Bedienerführung

Bei Einstellung und Einrichtung der Messtechnik werden Sie vom Messgerät der TBcore in logischen Schritten durch das Menü geführt. Das vermeidet Bedienfehler, die schnell zu einem falschen Messergebnis führen könnten. Bei der TBcore sind keine Kalibrierläufe erforderlich.

 

Klartextanzeige

Das Messgerät zeigt Ihnen das Unwucht-Messergebnis exakt und direkt in Masse und Winkellage an, ohne dass Sie umrechnen müssen. Das gibt Sicherheit beim Ausgleich.

 

Unwuchtausgleich direkt in der Maschine

Den Unwuchtausgleich können Sie direkt in der Maschine mit einem Schleifer vornehmen – ohne lästiges Umlagern in eine Werkzeugmaschine. Das vermeidet eine zusätzliche Fehlerquelle – für einfaches, schnelles und präzises Auswuchten!

 

Zwei Wege, ein Ziel

Der beste Weg zu einer schwingungsarmen Rumpfgruppe ist das Auswuchten: es beseitigt die Unwucht sehr präzise und genau. Wenn es mal schnell gehen muss, bietet Ihnen die TBcore auch eine zweite Möglichkeit: Ohne Kalibrierung der Maschine, über die Reduzierung des Schwingwertes, lässt sich die Unwucht verringern. Dieses Verfahren ist ungenauer aber für den erfahrenen Anwender ein Weg schnell zum Ergebnis zu kommen.

Energieeffizient und nachhaltig

Für den Betrieb der TBcore sind lediglich ein 230-V-Stromanschluss und ein Luftdruckkompressor erforderlich. Die geringe Stromaufnahme und ein niedriger Luftverbrauch halten die Betriebskosten der TBcore dauerhaft niedrig.

Geringer Platzbedarf, einfache Inbetriebnahme

Die TBcore ist als Monoblockmaschine sehr kompakt aufgebaut so dass sie auf eine Europalette passt. Zur Inbetriebnahme einfache nur an Strom und Druckluft anschließen und Sie können loslegen! Eine Verankerung im Hallenboden ist nicht erforderlich.

 

Hervorragender Schallschutz

Betriebsgeräusche werden mittels fortschrittlicher Schallschutztechnologie wirksam gedämpft. Dank dieser umfassenden Schallschutzmaßnahmen kann die TBcore problemlos direkt in Ihrer Werkstatt betrieben werden.

Flexibles Adapterprogramm

Die Rumpfgruppen werden mit typspezifischen Adapterringen an die TBcore angeschlossen. Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen wechseln und sind für einen geringen Luftverbrauch aerodynamisch optimiert. Die preisgünstigen zweiteiligen Adapterringe können direkt in unserem Online-Shop bestellt werden.

 

Ihre Sicherheit großgeschrieben

Die TBcore erfüllt in allen Punkten die Anforderungen der aktuellen, seit Anfang 2010 gültigen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und ist CE-zertifiziert. So ist die Schutzhaube auf die strengen Bestimmungen der DIN ISO 21940-23 – Schutz gegen wegfliegende Teile – ausgelegt.

Berührungslose Drehzahlerfassung mit dem optionalen SR70-Sensor

Kommt der geniale SR70-Drehzahlsensor zum Einsatz, müssen Sie keine Markierung mehr aufkleben oder umständlich einen Drehzahlsensor justieren: Einfach die Achse Ihrer Rumpfgruppe magnetisieren und schon können Sie mit dem Messlauf starten.   

Auch danach wird das Eindrehen zum Ausgleich mit dem SR70-Sensor zum Kinderspiel: Am Messgerät wird Ihnen die exakte Winkellage direkt angezeigt, so dass Sie die Rumpfgruppe schnell und präzise in die Ausgleichsposition eindrehen können.

Technische Daten

Rotorabmessungen:

Maximales Rumpfgruppengewicht: 10 kg
Flanschdurchmesse Verdichterradr: 220 mm
Maximaler Turbinendurchmesser: 85 mm
Maximaler Verdichterraddurchmesser: 100 mm

Maschinendaten:

Abmessungen (Breite, Tiefe, Höhe): 1200 x 800 x 1600 mm
Gesamtgewicht: ca. 300 kg
Netzanschluss: 230V ± 10%, 50 / 60 Hz
Antrieb: durch Druckluft (6-10bar / Anschluss 1“)
Geräuschlevel: Kleiner als 67 dB (gemessen mit einer Meisterrumpfgruppe Typ K03 bei 113.000 rpm)
Schutzabdeckung: nach ISO 21940-23 Klasse D (Schutz gegen berstende Rotoren)
Ausgleichswerkzeug pneumatischer Handschleifer
Lackierung: 2-farbige RAL7035 (Lichtgrau), RAL 7024 (Graphitgrau)

Messgerät:

CAB 950 SmartTouch

Optionen

Eindrehhilfe ohne visuelle Markierung (patentierter Drehzahlsensor SR70)
Rumpfgruppenspezifische Adapterringe